Warum ich Degility® liebe: Meine 10 besten Gründe für Degility®

Aktualisiert: 17. Aug. 2021


1. Degility® stärkt das Selbstvertrauen

Gemeinsam mit seinem Menschen neue Herausforderungen meistern stärkt das Selbstvertrauen des Hundes - für alle unsicheren Hunde, Junghunde, Tierschutzhunde und Senioren eine tolle Erfahrung und positive Entwicklung.



2. Vertrauen in den Menschen wächst

Macht der Hund immer wieder die Erfahrung, dass er sich auf seinen Menschen verlassen kann, haben wir bald auch im Alltag einen entspannteren Hund.



3. Degility® verbessert Beziehung und Bindung

Zusammen Spaß haben, Vertrauen aufbauen und die Bindung stärken - das ist Degility®.



4. Auslastung für Jederhund

Beim Degility® geht es nicht um "Höher/Schneller/Weiter" - die Übungen können perfekt an Mensch und Hund angepasst werden.



5. Der Hund lernt, sich zu konzentrieren

Durch bewusste und langsame Bewegungen lernt der Hund, sich besser und länger zu konzentrieren.



6. Ruhiges Verhalten wird gefördert

Auch Hibbelhunde lernen, einen Gang runterzuschalten und sich ruhig(er) zu bewegen.



7. Degility® ist Abwechslung

Cavaletti, Labyrinth, Strickleiter, Hindernis-Parcours mit verschiedenen Untergründen, Wackelbrett, Wippe oder Lumatra - beim Degility® sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Verändern wir an einem Gerät den Fokus, entsteht wieder eine neue Übung.





8. Der Hund orientiert sich an seinem Menschen

Besonders im Labyrinth oder auf der Wippe - aber auch bei allen anderen Übungen geht es um die Zusammenarbeit zwischen Mensch und Hund. Der Hundehalter zeigt seinem Hund Hindernisse, die im eigenen Tempo bewältigt werden. Der Hund beginnt, immer mehr auf seinen Menschen zu achten.



9. Balance und Körpergefühl verbessern sich

Auf der Wippe, dem Wackelbrett, der Lumatra oder beim Cavaletti ist eine gute Balance und Koordination gefragt. Das Körpergefühl verbessert sich, und der Bewegungsapparat wird gestärkt.



10. Die Mensch-Hund-Kommunikation bekommt eine andere Qualität

Beim Degility® lernen wir, unsere Körpersprache gezielt einzusetzen und auf Feinheiten zu achten - so verbessern wir die Kommunikation mit unserem Hund.




Degility wird auch von Verhaltensforschern und Physiotherapeuten empfohlen.


Du möchtest mehr über Degility erfahren? Klicke hier






Aktuelle Beiträge

Alle ansehen